Hausordnung

Allgemeine Hausordnung – Woher nehmen und nicht stehlen?

Sie Vermieten ein Haus oder eine Wohnung? Sie haben keine Ahnung wie eine ordentliche, allgemeine und für alle Parteien faire Hausordnung aussehen soll? Dann haben Sie jetzt großes Glück, denn Sie können sich jetzt viel Zeit sparen. Auf unserer Seite können Sie problemlos ein Muster für eine allgemeine Hausordnung herunterladen.

Als Vermieter sollten Sie als Ergänzung zum Mietvertrag für die Bewohner Ihrer Wohneinrichtung eine Hausordnung vorgeben. In Ihr wird das tägliche Zusammenleben geregelt. So soll Streit und Uneinigkeit zwischen den Mietern aber auch zwischen Vermieter und Mietern vermieden werden.

Allgemeine Hausordnung – Einfach herunterladen ohne viel Mühe

Sie brauchen sich zum Glück aber nicht die Nächte um die Ohren schlagen um mühselig eine allgemeine Hausordnung für Ihre Wohneinrichtung zu schreiben. Unter dem genannten Link können Sie sich direkt ein Muster für eine allgemeine Hausordnung herunterladen. Nutzen Sie diese Möglichkeit, denn der Download ist schnell und unkompliziert.

Unser Muster für eine allgemeine Hausordnung ist perfekt geeignet um für alle Mieter Regeln für das häusliche Miteinander aufzustellen. Gleichzeitig können Sie sicher sein, dass Sie mit unserem Muster der allgemeinen Hausordnung rechtlich auf der sicheren Seite sind ohne selbst viel Zeit dafür aufzuwenden.

Hausordnung Muster anfordern

HausordnungHier können Sie ganz einfach unser Muster einer allgemeinen Hausordnung per E-Mail anfordern. Sie erhalten den Downloadlink dann direkt per Mail zugeschickt und bekommen das Dokument im Word- und PDF-Format.


* Mit dem Download sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse vom Betreiber des Portals für Werbezwecke per Newsletter für die hier genannten Geschäftsbereiche genutzt wird. Sie erhalten in der Regel einen Newsletter pro Tag. Sie können der Nutzung der Daten zu Werbezwecken jederzeit per E-Mail an abmeldung @ ratgeber-mietrecht.de widersprechen. Ja, ich bin mindestens 18 Jahre alt. Dieser Service wird durch Werbung finanziert.

* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.


 

Unser Muster spart viel Arbeit und ist auf dem neuesten Stand.

Anstatt sich also selbst die Mühe zu machen und umständlich eine Hausordnung aufzustellen, empfiehlt es sich stattdessen den Link zu nutzen und unser Muster für eine allgemeine Hausordnung herunter zu laden. Sie werden es nicht bereuen.

Allgemeine Hausordnung Muster– Wozu dient sie?

Eine Hausordnung dient wie bereits angesprochen dem Regeln eines guten Miteinanders. Immer dann, wenn mehrere Parteien auf engem Raum zusammenwohnen ist dies wichtig. Oftmals wohnen Menschen unterschiedlicher Familiengröße und Alters Tür bei Tür. Da hat eine junge Familie andere Vorstellungen als ein Rentnerehepaar. Deshalb ist es wichtig hier eine allgemein gültige Anweisung zu geben wie sich im Miteinander verhalten werden soll.

Wo kann die allgemeine Hausordnung ausgehängt werden?

Eine allgemeine Hausordnung kann zum Beispiel in den folgenden Einrichtungen Gültigkeit haben:

  • Alle Arten von Mietwohnungen
  • Häuser und Mehrfamilienhäuser
  • Einzelhandel, Kaufhäuser und Kinos
  • Kindergarten, Schulen, Schwimmbäder und viele mehr

Allgemeine Hausordnung Muster– Nutzen für den Vermieter

Der Vermieter profitiert ganz klar davon zum Mietvertrag eine allgemeine Hausordnung herauszugeben. Er kann damit verbindlich regeln was erlaubt ist und was nicht. Es werden damit klare Verhältnisse darüber geschaffen was zu welcher Zeit erlaubt ist und was nicht toleriert wird. Man kann sich bei Problemen auf die Hausordnung berufen und im Zweifel entsprechende Schritte einleiten.

Was steht in einer allgemeinen Hausordnung?

Typischerweise regelt eine Hausordnung Dinge wie die Reinigung des Treppenhauses oder von Gemeinschaftseinrichtungen. Aber auch wie ein Garten genutzt wird oder ob beim Entsorgen von Abfall auf etwas geachtet werden muss. Des Weiteren können Regelungen zur allgemeinen Lautstärke und zum Grillen oder Rauchen.

Wichtiges zum Thema Hausordnung

Eine Hausordnung muss sich natürlich an geltendes Recht und Gesetzt halten. In der Hausordnung darf also nichts gefordert werden was dagegen verstößt. Die Hausordnung darf auch nicht etwaigen Regelungen im Mietvertrag widersprechen. Auch darf man nicht alles im Detail regeln und es muss auch stets für alle Parteien Gültigkeit haben. So kann man weder Kinderlärm noch Besuche ausschließen. Auch darf sich der Vermieter keine speziellen Rechte zusätzlich einräumen wie zum Beispiel die Möglichkeit jederzeit die Mietwohnung zu betreten.

Was für Folgen hat eine Nichtbeachtung?

Die Regeln in der Hausordnung sind keineswegs nur reine Vorschläge ohne jede Sanktionierungsmöglichkeit. Ist die Hausordnung Teil des Mietvertrages kann eine Missachtung zu einer Abmahnung des Mieters führen. Wiederholte Abmahnungen können dann auch eine Kündigung nach sich ziehen. Aber auch eine Hausordnung die nicht Teil des Mietvertrages muss beachtet werden. Wiederholte Verstöße können ebenfalls als Störung des allgemeinen Hausfriedens betrachtet werden und auch zu einer Kündigung führen.